Fußschmerzen nach dem Laufen – vom Fußorthopäden beantwortet

Fußschmerzen nach dem Laufen | Dr Reinhard Schuh

Haben Sie die Neujahrsvorsätze endlich umgesetzt, mit dem Laufen begonnen und Fußschmerzen wollen Ihnen den Spaß gleich wieder verderben? Oder joggen Sie schon länger und plötzlich spüren Sie nach der Laufrunde unangenehme Schmerzen in den Füßen? Woher die Schmerzen möglicherweise kommen und wie Sie chronischen Schmerzen vorbeugen können, erfahren Sie hier. 

Häufig erlebe ich, dass PatientInnen voller Motivation ihr Laufhobby gestartet haben und kurz danach in meiner Praxis über Fußschmerzen klagen. Wer kennt es nicht: Man legt bei einem neuen Projekt voller Ehrgeiz los und möchte so schnell wie möglich von null auf hundert. Manchmal spielt der Körper dabei leider nicht ganz so mit wie man möchte. Durch zu hohen Anfängerehrgeiz kann es bei ungewohnten Bewegungen schnell zu Überlastung kommen. 

Überlastung beim Laufsport führt häufig zu einer Reizung oder Entzündung der Sehnen. Schmerzt der Fuß an der Außenseite deutet dies auf eine Peronealsehnenentzündung hin. Treten die Schmerzen eher an der Innenseite vom Ansatz der Ferse in Richtung Großzehe auf, könnte es sich um eine Entzündung der Fußsehnenplatte (Plantarfasciitis) handeln. Auch Achillessehnenbeschwerden treten häufig bei Überlastung auf.  

Überlastung verhindern & Fußschmerzen nach dem Laufen vorbeugen

Training stufenweise steigern

Das Um und Auf, um Fußschmerzen nach dem Joggen zu verhindern, ist ein langsamer Start in das Lauftraining. Steigern Sie Ihr Training stufenweise, sodass sich neben Herz-Kreislauf und Muskulatur auch das Binde- und Stützgewebe an die neue Belastung anpassen kann. Vergessen Sie außerdem nicht, Regenerationsphasen einzubauen. Schmerzen sind immer ein Signal zur Pause. Setzen Sie Ihr Lauftraining nicht fort, wenn Sie Schmerzen haben. 

Richtiges Schuhwerk

Besorgen Sie sich Laufschuhe, die zu Ihrem Fuß und zu Ihrem Laufstil passen. Am besten Sie suchen ein Spezialgeschäft auf, das eine Laufbandanalyse anbietet. Da sich die Dämpfung der Laufschuhe abnutzt, sollten Laufschuhe auch regelmäßig gewechselt werden. Wann dies der Fall ist, ist von Schuh zu Schuh verschieden. Erkundigen Sie sich dazu beim Hersteller. 

Vor dem Laufen Füße kreisen

Starten Sie das Lauftraining mit einer Mobilisation der Fußgelenke.

Dehnen nach dem Laufen

Dehnen Sie nach dem Laufen nicht nur die Beinmuskulatur, sondern auch die Muskeln und Sehen in den Füßen. Vor allem die Achillessehne sollte gut gedehnt werden. Stellen Sie sich dazu beispielsweise mit dem Fußballen auf eine Stufe und drücken Sie die Ferse nach unten. 

Fußmassage mit einem Faszienball 

Massieren Sie vor und nach dem Laufen Ihre Füße mit einem Faszienball. Das fördert die Durchblutung und hält die Sehnen flexibel. 

Check beim Fußorthopäden 

Lassen Sie Ihre Füße beim Fußorthopäden durchchecken bevor Sie mit dem Lauftraining beginnen, damit mögliche Fußfehlstellungen rechtzeitig erkannt werden. So können vorbeugend geeignete Maßnahmen wie Einlagenversorgung getroffen werden. Gerne können Sie dazu einen Termin in meiner Ordination vereinbaren

Weitere Ursachen für Fußschmerzen nach dem Laufen

Überpronation des Rückfußes

Wenn Ihre Schuhe häufig an der Innenseite abgenutzt sind, deutet das darauf hin, dass Sie beim Gehen und Laufen zu stark nach Innen knicken. Beim Laufen führt zu starkes Nachinnenknicken auf Dauer zu Schmerzen im Sprunggelenk und in der Achillessehne.

Fehlstellungen 

Fußfehlstellungen wie Plattfuß oder Hohlfuß können beim Laufen zu Schmerzen führen. 

Hallux Valgus 

Sollten Sie an Hallux Valgus leiden, schmerzt nach dem Laufen die Großzehe bzw. das Großzehengrundgelenk. 

Fersensporn 

Arthrose im Fuß

Fußschmerzen nach dem Laufen abklären lassen

Schmerzen im Körper zeigen immer an, dass im Körper etwas nicht so ist wie es sein sollte. Haben Sie daher beim oder nach dem Laufen Schmerzen in den Füßen, sollten Sie Ihre Beschwerden rasch bei einem Fußorthopäden abklären lassen. Die Schmerzen könnten sonst chronisch werden, was zu einer längeren und komplexeren Behandlung führt. 

Gerne stehe ich Ihnen als Fußspezialist mit Rat und Tat zur Verfügung,wenn Sie an Schmerzen nach dem Lauftraining leiden. Kontaktieren Sie mich und vereinbaren Sie einen Termin. 

Aktuelle News & Vorträge

Spätfolgen nach Bänderriss im Sprunggelenk

Ein Bänderriss im Sprunggelenk gehört zu den häufigsten Fußverletzungen. Oft wird der Bänderriss konservativ behandelt. Allerdings können dann mögliche Spätfolgen wie chronische Sprunggelenksinstabilität und Arthrose auftreten. Durch eine Operation können die Spätfolgen eines Bänderrisses verhindert werden.

Hallux Valgus Operation - Dr Schuh

Hallux Valgus Operation – Häufig gestellte Fragen

Hallux Valgus ist eine der häufigsten Erkrankungen im Fußbereich. In etwa jede/r zehnte ÖsterreicherIn ist davon betroffen. Nur eine Hallux Operation kann den Beschwerden dauerhaft ein Ende bereiten. Mit einer Operation sind immer viele Unsicherheiten verbunden. Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Hallux OP? Wann kann ich nach der Hallux Operation wieder gehen? Die häufigsten Fragen, die mir meine PatientInnen vor der Operation stellen, werde ich in diesem Beitrag beantworten. Ebenso finden Sie hier einen Erfahrungsbericht über die Hallux OP einer zufriedenen Patientin.

Dr Schuh - Logo

Ordinationszeiten

Ordination Wien | Medsyn

Ordination Niederösterreich

Rückruf

© 2022 All rights reserved​
de_DEDeutsch

Newsletter Anmeldung

Ich informiere Sie gerne über Neues in der Orthopädie. Sie können den Newsletter zu jederzeit wieder abbestellen.