The upper ankle consists of three bones, the anklebone (talus), shin bone (tibia) and fibula. It works like a hinge. The bones are covered by joint cartilage that absorbs the shocks. In the context of arthrosis at the ankle (joint wear and tear), the joint cartilage wears down, as with other joints. As a result, the joint function is disturbed and the range of motion of the joint is restricted.

Die Arthrose kann verschiedene causes. haben. Sprunggelenksarthrose tritt vor allem als Folgeerscheinung nach Knöchelverletzungen auf. Schmerzen bei Belastung stellen das Hauptsymptom der Sprunggelenksarthrose dar. Häufig treten bei Sprunggelenksarthrose auch wiederkehrende Schwellungszustände im Knöchelbereich auf. Bei fortgeschrittenen Stadien der Sprunggelenksarthrose wird auch die Beweglichkeit im oberen Sprunggelenk eingeschränkt. Es kann bei Sprunggelenksarthrose auch eine zunehmende Fehlstellung in der Knöchelregion beobachtet werden.

Therapie von Sprung­gelenks­arthrose bei OA Priv. Doz. Dr. Reinhard Schuh

In gering ausgeprägten Stadien der Sprunggelenksarthrose erfolgt die Therapie nicht operativ. Dies beinhaltet physikalische Maßnahmen und Physiotherapie sowie dämpfende Einlagen und orthopädische Schuhe. Injektionen in das Sprunggelenk zur Reduktion der Gelenksreizung oder Präparate zur Unterstützung des Knorpelaufbaus können hilfreich sein.

Wenn diese Maßnahmen nicht mehr ausreichen, muss eine Operation am Sprunggelenk durchgeführt werden. Bei wenig ausgeprägter Sprunggelenksarthrose führen minimal invasive arthroskopische Eingriffe oder Achskorrekturen zum Erfolg.

Bei endgradiger Sprunggelenksarthrose ist die Gelenksstabilisation (Arthrodese) oder das Kunstgelenk (Endoprothese) erforderlich. 

As an expert in foot surgery, I would be happy to advise you.

 

Bei einer Sprunggelenksarthrose kommt es am oberen und bzw. oder am oberen Sprunggelenk zu einer Abnützung des Gelenksknorpels. Dadurch wird die Beweglichkeit des Sprunggelenks eingeschränkt.

Anfangs macht sich bei Sprunggelenksarthrose ein Ziehen oder ein tief sitzender Schmerz im Gelenk bemerkbar. Später kommt es nach dem Aufstehen zu Anlaufschmerzen und Belastungsschmerzen. Zunehmend ist die Beweglichkeit des Gelenks eingeschränkt und die natürliche Form des Sprunggelenks verändert sich. In sehr spätem Stadium kommt es zu einer Versteifung des Sprunggelenks. 

Die Behandlung von Sprunggelenksarthrose beginnt mit konservativen Maßnahmen. Dazu zählen physikalische Maßnahmen und Physiotherapie sowie dämpfende Einlagen und orthopädische Schuhe. Ebenso unterstützen Schmerztabletten oder eine Gelenk-Ruhigstellung mithilfe spezieller Bandagen. In fortgeschrittenen Stadium kommen operative Verfahren infrage. 

Learn more about

patient information

Patienteninformation-Sprunggelenk.pdf (4mb)

Arrange a Meeting

Please make an appointment!