Instability of the ankle

Instability of the ankle is a common problem. The upper ankle is a joint formed by the anklebone, tibia and fibula. The joint is guided by the bony form and ligaments. The ligaments are very important here and consist of the three-part outer ligament, the fan-shaped inner ligament and the syndesmosis (ligament connection between fibula and shinbone).

Ligament injuries to the ankle (strains, tears) disturb the function of the ligaments. If these do not heal properly, chronic instability remains. This manifests itself through pain, swelling and a feeling of instability. If this clinical picture is not treated correctly, it leads to problems and the promotion of possible early joint wear.

Therapy of ankle instability  

If an imaging clarification ensures that there is no consequential damage to the ankle, an attempt can be made to alleviate the symptoms through physiotherapy and stabilisation training.

If these measures do not lead to any improvement, stabilisation operations are performed. I am an internationally recognized expert with regard to this surgical method and am constantly working on the development of modern techniques. In particular, minimally invasive arthroscopic procedures ("keyhole surgery") are used, which enable rapid regeneration. An operation on the foot and ankle eliminates pain and the feeling of instability and allows full sporting activity to be resumed.

I would be happy to advise you during a personal consultation in my Ordination.

Übungen

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 11.10.45
Play Video

"Stellen Sie sich an eine Wand, wobei Sie sich mit den Händen an der Wand abstützen. Der Fuß mit der Sprunggelenksinstabilität steht auf dem Boden, den anderen Fuß heben Sie an. Gehen Sie nun mehrmals auf einem Bein stehend leicht in die Knie. Die Fußsohle bleibt auf dem Boden. Führen Sie die Übung langsam durch."

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 10.57.05
Play Video

"Diese Übung fordert auch Ihre Balance. Der Fuß mit der Sprunggelenksinstabilität steht fest auf dem Boden. Wenn Sie Gefühl von Stabilität haben, heben Sie den anderen Fuß an. Gehen Sie nun mehrmals, auf einem Bein stehend leicht in die Knie. Die Fußsohle bleibt auf dem Boden. Führen Sie die Übung langsam durch. "

Arrange a Meeting

Please make an appointment!

Dr Schuh - Logo

opening hours

Private Practice Vienna | Medsyn

Private Practice Lower Austria

callback service

© 2021 All rights reserved?
en_GBEnglish (UK)

Newsletter Anmeldung

Ich informiere Sie gerne über Neues in der Orthopädie. Sie können den Newsletter zu jederzeit wieder abbestellen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren

Speichern

Individuelle Datenschutzeinstellungen