Häufig liegt Beschwerden im Fuß und Sprunggelenk eine Bandverletzung zugrunde. Die Bänder im Sprunggelenk bestehen aus dem dreiteiligen Außenband, dem fächerförmigen Innenband und der Syndesmose (Bandverbindung zwischen Wadenbein und Schienbein). Verletzungen der Bänder wie Zerrungen, Einrisse oder komplette Risse entstehen häufig durch „Umknicken“ oder bei Sportunfällen. Heilen Bandverletzungen am Fuß nicht richtig aus, verbleibt eine chronische Fuß Instabilität, die zu Schmerzen führen kann und vorzeitige Abnützung des Gelenks verursacht.

Therapie von Bandverletzungen am Fuß

As an orthopaedic surgeon for feet and ankles, ligament injuries to the foot are my area of speciality. I would be happy to advise you in my practice in the 19th district of Vienna. In most cases, the extent of the injury to the ligaments and other parts of the joint must first be clarified by means of imaging (MRI). Depending on the extent of the ligament injury to the foot, and on your level of activity, as well as age, I recommend either a non-operative or even an operative form of therapy.

In den meisten Fällen kann eine funktionelle Therapie durchgeführt werden. Das heißt, dass eine Schienenversorgung in Verbindung mit gezielter Physiotherapie zur Anwendung kommt. Bei sehr ausgeprägten Verletzungen und hohem Funktionsanspruch kann auch eine Operation erforderlich werden, um einen optimalen Therapieerfolg zu gewährleisten. Als international anerkannter orthopädischer Fußchirurg führe ich diese Operationen seit Jahren erfolgreich durch. Ich arbeite stets an der Weiterentwicklung modernster Operationsverfahren. Vor allem wende ich minimal invasive arthroskopische Verfahren  („Schlüssellochchirurgie“) an, die Ihnen eine schnellere Heilung als konservative Methoden ermöglichen.

Übungen

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 11.10.45
Play Video

"Stellen Sie sich an eine Wand, wobei Sie sich mit den Händen an der Wand abstützen. Der Fuß mit der Sprunggelenksinstabilität steht auf dem Boden, den anderen Fuß heben Sie an. Gehen Sie nun mehrmals auf einem Bein stehend leicht in die Knie. Die Fußsohle bleibt auf dem Boden. Führen Sie die Übung langsam durch."

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 10.57.05
Play Video

"Diese Übung fordert auch Ihre Balance. Der Fuß mit der Sprunggelenksinstabilität steht fest auf dem Boden. Wenn Sie Gefühl von Stabilität haben, heben Sie den anderen Fuß an. Gehen Sie nun mehrmals, auf einem Bein stehend leicht in die Knie. Die Fußsohle bleibt auf dem Boden. Führen Sie die Übung langsam durch. "

Arrange a Meeting

Please make an appointment!